BREL

JACQUES BREL

ABSCHIEDSKONZERT

„Schmerzensmann“ (Kurier) Benjamin Vanyek singt Lieder von Jacques Brel in deutschen Nachdichtungen und was und wie er will.

„Le gaz“, „La valse a mille temps“, „Les bonbons“, „Mathilde“ etc.

Begleitet von Alexander Jost (Klavier) und Nikolaus Messner (Cello).

Es gibt Momente im Leben, da geht etwas zu Ende.
Ein schmerzhaftes Ereignis, das im besten Fall in einen Anfang mündet.
So wird der Schmerz zum Chanson.
Und der Abschied zum Debut.

Ein dramatisches und lächerliches Abschiedsdebut zwischen Somnambulie, Agonie, Lustspiel und Wahnsinn.

15.10.2020 um 19:30 Uhr / 24.10.2020 und 29.10.2020 um 19:30 Uhr

Bronski & Grünberg Theater

http://www.bronski-gruenberg.at/

(c) Tim Hüning

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s